Kaugummi – wer hat’s erfunden?

Wer hat’s erfunden? Nein diesmal wohl nicht die Schweizer.

Kaugummi-AutomatAls Erfinder des modernen Kaugummis gilt der Amerikaner Thomas Adams, aber angefangen hat die Geschichte des Kaugummi schon vor vielen tausend Jahren.

Im Altertum kauten Griechen und Ägypter, die Maya und Azteken taten es, die Indianer in Nordamerika taten es und von vielen noch älteren Kulturen vermutet man, dass sie es auch taten.

Meist waren es in diesen alten Kulturen Baumharze, die als „Kaustoff“ genutzt wurden.

1848 produzierte und verkaufte der Amerikaner John Curtis ein kaugummiartiges Gemisch auf der Basis von Fichtenharz und hatte damit einigen Erfolg.

Thomas Adams experimentierte um 1860 mit Chicle, einer Masse aus dem Harz des Sapotillbaumes. Eigentlich hatte er vor, synthetisches Gummi  für Autoreifen, Gummistiefel und Spielzeug herzustellen. Als dies nicht erfolgreich war und Adams seine Versuche schon aufgeben wollte, brachte ihn ein Zufall auf die Idee, den Chicle als Kaugummi-Rohstoff zu verwenden. Die ersten Kaugummis waren zwar noch nicht aromatisiert wurden aber dennoch ein Erfolg. Später produzierte er Kaugummi mit Geschmack und eine Sorte mit Lakritz wurde viele Jahrzehnte lang verkauft.Wrigley Juicy Fruit

Der erfolgreichste unter den Vätern des Kaugummi war allerdings William Wrigley. Sein Name ist heute der Name eines Kaugummi-Imperiums. Auch er hatte eigentlich nicht vor, mit Kaugummi sein Geld zu verdienen. Er verkaufte Seife und gab seinen Kunden kleine Gratisproben Backpulver. Die interessierten sich mehr für das Backpulver als für die Seife und so begann Wrigley Backpulver zu verkaufen. Hier gab’s als Zugabe Kaugummi und wieder wollten die Kunden lieber das Kaugummi als das Backpulver. Darum……

Weil William Wrigley viel von Marketing und Werbung verstand, wurde seine Kaugummi-Produktion ein Riesenerfolg und ist es bis heute geblieben. Kein Kind und kein Erwachsener, der bei dem Namen Wrigley nicht sofort an seine Lieblings-Kaugummi-Sorte denkt. Ob fruchtig oder mit Pfefferminz, zuckerfrei, scharf mit Zimt oder gefüllt, als Kaugummi-Kugel, als Streifen, als Pastille, Wrigley 5Gum UltramarineKaugummis sind überall auf der Welt buchstäblich in aller Munde.

Übrigens, Forscher haben herausgefunden, dass Kaugummi kauen anregend für das Gehirn ist und die Konzentration fördert. Na dann…schnell mal zum Kaugummi greifen!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …