Rheila – Lakritz für Kenner und Lakritzoholiker

Rheila Knusper Salmiak

 

Fast ein Drittel aller Leckermäuler in Deutschland mag, wenn man der Statistik glauben kann, Lakritz. Die überwiegende Anzahl dieser Freunde der schwarzen Köstlichkeit leben wohl in Norddeutschland und viele schwören auf die Lakritz- und Salmiakprodukte von Rheila.

Entwickelt wurde die Marke Rheila, der Markennamen steht für Rheinisches Lakritz, in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts von dem Apotheker August Diedenhofen und die leckeren, schwarzen Köstlichkeiten wurden lange Jahre auch ausschließlich in Apotheken und Drogerien verkauft. Dort wurden die Rheila-Produkte gern gekauft und waren lange Jahre Marktführer.

2013 wurde Rheila ein Teil der Em Eukal Markenfamilie und wird heute auch über den Apothekenbereich hinaus im Handel und Online-Handel verkauft. Seit kurzem gibts die leckeren

-Rheila Lakritz Hütchen

-Rheila Knusper Lakritz

-Rheila Lakritz ScheibenRheila Salmiak Gummidrops

-Rheila Veilchen Pastillen

-Salmiak Gummi Drops und

Rheila Salmiak Pastillen

auch bei sweets-online im Shop.

Dabei kommt den Rheila-Lakritzen schon eine Sonderstellung zu, denn viele haben einen höheren Salmiak- und Süßholzanteil als die sonst auf dem Markt erhältlichen Lakritzen anderer Hersteller. Das macht sie herzhafter und intensiver im Geschmack. Allerdings sind diese Produkte keine Kinderlakritzen und Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen sollten sparsam und vorsichtig damit umgehen.

Wer mehr über Salmiak wissen möchte kann hier nachlesen. Wissenswertes über Lakritz findet sich hier.

Bei Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen und ähnlichen Wehwehchen wirken die „hochprozentigen“ Lakritzprodukte heilend und lindernd. Bei Kälte und Nässe kann man sie auch vorbeugend lutschen, vor allem schmecken sie aber einfach ganz besonders lakritzig- lecker

Das könnte Dich auch interessieren...