Schokolade und die Fastenzeit

Hätten Sie das gewußt: Im Jahre 1569 erlaubte Pabst PiusV ausdrücklich den Genuss von Schokolade in der Fastenzeit.

Der Hintergrund dieser Entscheidung: Er fand den Geschmack derart widerwärtig, dass davon keine Gefahr für die Glaubensstärke der Fastenden ausgehen könnte.

Gottlob (im Sinne des Wortes) sind wir da heute ganz anderer Ansicht.

Das könnte Dich auch interessieren …